SU HOTVOLLEYS YBBS

Gemeinsam gewinnen

 

  • 1
  • 2
  • 3

Meisterschaftsspiele wieder im September!

 

 

Endstation nach Achtelfinale des Austrian Volley Cup

SU Hotvolleys Ybbs gegen ATSC Wildcats Klagenfurt

1:3 (15:25; 15:25; 25:20; 24:26)

 

Beim Österreich Cup trafen die Ybbserinnen auf den Erstbundesligisten ATSC Wildcats Klagenfurt. Mit einer 4:1 Führung starteten die Donaustädterinnen ins Spiel. Diese Führung konnte jedoch nicht lange gehalten werden. Besonders im variantenreichen Angriff waren die Gäste immer eine Spur voraus. Die überforderten Ybbserinnen hinkten schnell einem großen Rückstand von 8:22 hinterher.

Erst in den letzten Punkten konnte sich die Kellum-Truppe wieder fangen und brachte die Verteidigung einigermaßen unter Kontrolle. Beim 15:25 war jedoch Schluss.

In Satz 2 gab es die nächste Schlappe. Die Kärntnerinnen dominierten durchgehend und von Ybbser Seite kam wenig Gegenwehr. Mit 15:25 musste auch dieser Satz abgegeben werden.

Satz 3 brachte die ersehnte Wende. Die starken Angriffe - vor allem von der Mitte der Wildcats - konnten endlich unter Kontrolle gebracht werden und die Hotvolleygirls spielten motiviert und voller Siegeswillen. Wie ausgewechselt hielten die Mädels dem Ligafavoriten stand und konnten den Satz mit 25:20 für sich entscheiden.

In Satz 4 war die Sensation schon fast greifbar. Auf Augenhöhe spielten sich die beiden Teams zur Zwanzigermarke, ab dann zählte jeder Punkt. In einem wahren Krimi konnte der erste Matchball der Gäste noch abgewehrt werden. Beim 2. Versuch konnten die Hotvolleygirls jedoch nichtmehr punkten und mussten bei 24:26 den Satz und Sieg an die Klagenfurterinnen abgeben.

 

"Es wäre heute durchaus mehr drinnen gewesen. Schade, dass wir es nicht eine Runde weiter geschafft haben. Jetzt werden wir uns wieder ganz auf die Meisterschaft konzentrieren und unsere Defizite ausbessern", so das Fazit von Coach Daniel Kellum.

 

Mit einem spannenden Achtelfinale verabschieden sich die Ybbserinnen somit wieder vom Austrian Volley Cup. Das nächste Meisterschaftsspiel der 2. Bundesliga ist bereits am 27. Oktober auswärts gegen Seekirchen.

Das erste Ligaheimspiel findet am 3. November um 17 Uhr gegen die Tirolerinnen TI-Tantum-volley im Freizeitzentrum Ybbs statt.

 

Kader: Nina Schiefer (K), Lisa Rappel (L), Daniela Rappel, Melanie Zeilinger, Barbara Neumann, Agnes Wagner, Lena Magyar, Laura Poschenreithner, Ingrid Steinkellner, Katrin Elletzhofer
Coach: Daniel L. Kellum
Verhindert: Nina Prankl, Andrea Höbinger, Silvia Schoder,

Sponsoren & Unterstützer

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26

Kontakt

SU Hotvolleys Ybbs
Herrengasse 23
3370 Ybbs an der Donau
E-Mail: info@su-hotvolleys.at

 Facebook

 

 

Spielen Sie mit!

Unsere Mannschaften sind ständig auf der Suche nach Verstärkung.

Sprechen Sie uns einfach an!

Wann Training ist, erfahren Sie unter Menüpunkt Trainingszeiten.

Download Freewww.bigtheme.net/joomla Joomla Templates Responsive