Weitere Niederlage für die Hotvolleygirls

SU Hotvolleys Ybbs gegen TI-TANTUM-Volley
1:3 (27:25; 17:25; 29:31; 16:25)
 
Beim ersten Meisterschaftsheimspiel der Saison trafen die Ybbserinnen auf die weit gereisten Innsbruckerinnen TI-Tantum-volley. Bereits in Satz 1 zeichnete sich ein Spiel auf Augenhöhe ab. Die gute Verteidigungsarbeit gegen die stark angreifenden Tirolerinnen machte sich bezahlt. In einer sehr knappen Partie konnten sich die Donaustädterinnen dadurch mit 27:25 durchsetzen.
Der beginn von Satz 2 wurde jedoch verschlafen und an die Leistung von Satz 1 konnte nicht angeknüpft werden. Die Bälle konnten im Angriff nicht gut genug verwertet werden und die Gäste hatten leichtes Spiel druck aufzubauen. mit 17:25 ging dieser Satz an TI.
Satz 3 versprach wieder Nervenkitzel pur. Mit einer konfortablen 4:0 Führung startete die Kellumtruppe in den Satz, die Gäste konterten jedoch wieder mit guter Angriffsarbeit und schnell war der Vorsprung aufgebraucht. An Spannung kaum zu überbieten lieferten sich die beiden Teams einen Kampf um den Satzball. Die Gäste behielten jedoch die besseren Nerven und erspielten sich bei 29:31 auch diesen Satz.
In Satz 4 konnten sich die Donaustädterinnen nichtmehr aufraffen. Mit einem Punkterückstand von 2:8 konnten die Ybbserinnen zwar nocheinmal bei 11:12 nachziehen, doch der Spielfaden riss abermals und mit 16:25 gingen auch diesmal 3 Punkte an die gegnerische Mannschaft.
 
Nächste Woche besteht die nächste Chance auf Punkte beim Auswärtsspiel gegen die Aufsteiger aus Purgstall.