Knappe Niederlage

Voller Motivation starteten die Mädels der Ersten Klasse in das erste Spiel nach der Corona Pause.
Wir fanden gut ins Spiel und konnten vorerst gut mit den Gegnerinnen aus Wiener Neustadt mithalten. Doch eine Servicereihe der Gegenerinnen brachte uns ins straucheln und so liefen wir einem Rückstand nach. Erst zu spät fanden wir wieder ins Spiel und mussten so den 1. Satz mit 26:24 an die Gegenerinnen abgeben.
Obwohl wir die guten Ballwechsel mitnehmen konnten kamen wir aufgrund von Annahmeschwierigkeiten in Rückstand und auch hier wurde unser Einsatz nicht belohnt und der Satz ging verdient mit 27:25 an Wiener Neustadt.
Mit Überzeugung den 3. Satz gewinnen zu wollen starteten wir. Mit einer stabilen Annahme und mehr Durck vorne am Netz schafften wir es uns einen kleinen Vorsprung zu erspielen. Wir schafften es mit Einsatz diesen auch zu verteidigen und der 3. Satz ging mit 25:22 verdient an uns.
Leider konnten wir unsere Leistung im 4. Satz nicht mehr zeigen und mussten einem Rückstand nachlaufen. Der 4. Satz ging somit klar an die Gegnerinnen.