Wir bedanken uns bei Nina Mairhofer für viele anstrengende Trainings und ihre
motivierende Worte. Nicht nur als Trainerin sondern auch als Spielerin
bereicherte sie unseren Verein über die vergangenen Saisonen. Mit einem
lachenden aber auch einem weinenden Auge verabschieden wir Nina in die
wohlverdiente Babypause und wünschen ihr nur das beste.