SU HOTVOLLEYS YBBS

Gemeinsam gewinnen

 

  • 1
  • 2
  • 3

Meisterschaftsspiele wieder im September!

 

 

Endstation nach Achtelfinale des Austrian Volley Cup

SU Hotvolleys Ybbs gegen ATSC Wildcats Klagenfurt

1:3 (15:25; 15:25; 25:20; 24:26)

 

Beim Österreich Cup trafen die Ybbserinnen auf den Erstbundesligisten ATSC Wildcats Klagenfurt. Mit einer 4:1 Führung starteten die Donaustädterinnen ins Spiel. Diese Führung konnte jedoch nicht lange gehalten werden. Besonders im variantenreichen Angriff waren die Gäste immer eine Spur voraus. Die überforderten Ybbserinnen hinkten schnell einem großen Rückstand von 8:22 hinterher.

Erst in den letzten Punkten konnte sich die Kellum-Truppe wieder fangen und brachte die Verteidigung einigermaßen unter Kontrolle. Beim 15:25 war jedoch Schluss.

In Satz 2 gab es die nächste Schlappe. Die Kärntnerinnen dominierten durchgehend und von Ybbser Seite kam wenig Gegenwehr. Mit 15:25 musste auch dieser Satz abgegeben werden.

Satz 3 brachte die ersehnte Wende. Die starken Angriffe - vor allem von der Mitte der Wildcats - konnten endlich unter Kontrolle gebracht werden und die Hotvolleygirls spielten motiviert und voller Siegeswillen. Wie ausgewechselt hielten die Mädels dem Ligafavoriten stand und konnten den Satz mit 25:20 für sich entscheiden.

In Satz 4 war die Sensation schon fast greifbar. Auf Augenhöhe spielten sich die beiden Teams zur Zwanzigermarke, ab dann zählte jeder Punkt. In einem wahren Krimi konnte der erste Matchball der Gäste noch abgewehrt werden. Beim 2. Versuch konnten die Hotvolleygirls jedoch nichtmehr punkten und mussten bei 24:26 den Satz und Sieg an die Klagenfurterinnen abgeben.

 

"Es wäre heute durchaus mehr drinnen gewesen. Schade, dass wir es nicht eine Runde weiter geschafft haben. Jetzt werden wir uns wieder ganz auf die Meisterschaft konzentrieren und unsere Defizite ausbessern", so das Fazit von Coach Daniel Kellum.

 

Mit einem spannenden Achtelfinale verabschieden sich die Ybbserinnen somit wieder vom Austrian Volley Cup. Das nächste Meisterschaftsspiel der 2. Bundesliga ist bereits am 27. Oktober auswärts gegen Seekirchen.

Das erste Ligaheimspiel findet am 3. November um 17 Uhr gegen die Tirolerinnen TI-Tantum-volley im Freizeitzentrum Ybbs statt.

 

Kader: Nina Schiefer (K), Lisa Rappel (L), Daniela Rappel, Melanie Zeilinger, Barbara Neumann, Agnes Wagner, Lena Magyar, Laura Poschenreithner, Ingrid Steinkellner, Katrin Elletzhofer
Coach: Daniel L. Kellum
Verhindert: Nina Prankl, Andrea Höbinger, Silvia Schoder,

Gelungener Saisonauftakt der Bundesligamädels

 

Beim ersten Match der Saison trafen die Ybbserinnen auf die neu formierte Mannschaft aus Linz. Ohne Coach Dan Kellum im Gepäck starteten die Hotvolleygirls mit Ersatzcoach Barbara Neumann ins Match. 

Anfangs fanden die Donaustädterinnen schnell ins Spiel, doch gegen Ende des Satzes dominierten die Linzerinnen das Spielgeschehen. Der Matchball von Linz beim Stand von 20:24 konnte jedoch noch abgewehrt werden. Kapitänin Nina Schiefer behielt am Service die Nerven und drehte den Satz noch zu einem 26:24 für Ybbs.

In Satz 2 nahmen auf Ybbserseite die Eigenfehler zu. Die Hotvolleygirls kämpften sich zwar immerwieder zurück, doch gegen Ende konnte der Rückstand nichtmehr aufgeholt werden und der Satz musste bei 21:25 abgegeben werden.

Ein wahrer Krimi ergab sich im dritten Satz. Die Ybbserinnen konnten zwar durchgehend die Führung behalten, gegen Ende spielten sich die Linzerinnen mit starken Angriffen wieder zurück. Erst der Dritte Matchball konnte zu Gunsten der Hotvolleygirls beim 28:26 verwertet werden.

In Satz 4 machten die Ybbserinnen dann den Sack zu. Mit 25:21 spielten die Donaustädterinnen die ersten 3 Tabellenpunkte nach Hause.

 

Für die neu aufgestellte Mannschaft der Ybbserinnen war das ein super Start. Die Neuzugänge konnten sich souverän unter Beweis stellen. Die vielen Trainingsmatches in der Vorbereitung haben sich bezahlt gemacht, dennoch muss das Team im Laufe der Saison noch weiter zusammenwachsen um weitere Erfolge erspielen zu können. Wir sind aber auf einem guten Weg.

 

Kader: Agnes WAGNER, Daniela RAPPEL, Melanie ZEILINGER, Lena MAGYAR, Katrin ELLETZHOFER, Andrea HÖBINGER, Silvia SCHODER, Barbara NEUMANN, Nina PRANKL, Lisa WANSCH, Nina SCHIEFER (K), Ingrid STEINKELLNER, Laura POSCHENREITHNER

ASKÖ Linz/Steg/2 gegen SU Hotvolleys Ybbs 

1:3 (24:26, 25:21, 26:28, 21:25)

 

Erfolgreicher Saisonabschluss für die Hotvolleygirls

Die Ybbserinnen spielen sich im letzten Spiel der Saison zum Frühjahrsmeister der 2. Bundesliga Nord

TI volley/2 gegen SU Hotvolleys Ybbs
0:3 (21:25; 12:25; 16:25)

Beim letzten Spiel der Saison reisten die Ybbserinnen nach Innsbruck, mit dem Ziel, den ersten Tabellenplatz der Frühjahrssaison zu fixieren.
Schon von Beginn des Spieles zeigten die Hotvolleygirls wer am Feld die dominierende Mannschaft ist. Schnell konnten sich die Donaustädterinnen druckvoll absetzen und alle mitgereisten Spielerinnen bekamen die Chance ihr Können unter Beweis zu stellen. Vorallem Mittelblockerin Constanze Widrich etablierte sich mit 16 Punkten zur Topscorerin des Spieles. Die jungen Tirolerinnen hatten nur wenig Chancen zu Punkten. Satz 1 ging somit mit 25:21 an Ybbs.
Kurzen Prozess machte die Kellum-Truppe in den anschließenden beiden Sätzen. Mit 25:12 und 25:16 war das letzte Match der Saison eine klare Sache für die motivierten Ybbserinnen. Mit dem 3:0 sicherten sich die Hotvolleygirls somit noch den Frühjahrsmeister.
Ein gelungener Abschluss nach einer turbulenten Saison.
Jetzt geht es für die Mädels in die verdiente Sommerpause. Nach einigen Abgängen in der Bundesligamannschaft gilt es sich nun den Sommer über neu zu formieren und aufzubauen.

Die SU bedankt sich herzlich bei allen abgehenden Spielerinnen, die uns diese Saison und die letzten Jahre mit ihren tollen Leistungen so tatkräftig unterstützt haben! Ebenso ein großes Dankeschön an Trainer Dan Kellum, der uns erfolgreich durch die Saison gecoacht hat! Danke an unseren Obmann August Riess, ohne dessen Engagement ein spielen in dieser Liga nicht möglich wäre.
UND ein riesengroßes Danke an alle Sponsoren und Medienvertreter, die unseren Sport schätzen und uns so großzügig unterstützen! :)

Kader: Verena Schirchl (K), Lisa Rappel, Daniela Rappel, Andrea Höbinger, Melanie Zeilinger, Constanze Widrich, Nina Schiefer, Eva Kreinecker, Liesa Hurnaus, Katrin Elletzhofer
Coach: Dan Kellum

 

                                          

________________________________________________________________________________________________________________

Tabellenführung in hartem Kampf zurückerobert

SU Hotvolleys Ybbs gegen VC Dornbirn
3:2 (22:25, 26:24, 25:14, 23:25, 16:14)

Tabellenführung in hartem Kampf zurückerobert

Ganz nach Plan verlief der Start beim Spiel gegen Dornbirn. Druckvoll erspielten sich die Hotvolleygirls eine 9:2 Führung. Der Punktepolster ging jedoch im Laufe des Spiels wieder verloren, die Vorarlbergerinnen kämpften sich ins Spiel zurück und die Eigenfehlerquote der Ybbserinnen stieg zusehends. Gegen Ende gaben die Donaustädterinnen die Führung gänzlich ab und Satz 1 ging mit 22:25 an Dornbirn.
Auch Satz 2 verlief ähnlich, jedoch mit dem besseren Ende für Ybbs. Mit 26:24 konnte der Satz noch gesichert werden.
In Satz 3 ließ die Kellum-Truppe dann nichtsmehr anbrennen. Ohne einem Durchhänger zogen die Ybbserinnen ihr Spiel durch und entschieden diesen Satz mit 25:14 für sich.
In Satz 4 riss der Faden abermals, schon zu Beginn hinkten die Hotvolleygirls einem 5 Punkte Rückstand hinterher. Erst gegen Ende kamen die Mädels wieder in fahrt und spielten sich bis zum 23 beide heran. Für den Satzgewinn reichte es aber nicht aus. 23:25 war der Endstand für Dornbirn.
Es folgte ein nervenaufreibender Entscheidungssatz 5.
Beim 5:8 legten die Hotvolleygirls nochmals einen Zahn zu und erspielten sich, spannend bis zum letzten Punkt, noch ein 16:14.
Somit führen die Ybbserinnen nun wieder die Frühjahrstabelle mit 9 Punkten an, dicht gefolgt von Seekirchen und Dornbirn.

Vielen Dank an die Tischlerei Schönbichler für die Übernahme der Matchballspende!

 

Kader: Verena Schirchl (K), Lisa Rappel (L), Daniela Rappel, Nina Schiefer, Eva Kreinecker, Katarzyna Wajsbard, Liesa Hurnaus, Katrin Elletzhofer, Barbara Neumann, Melanie Zeilinger, Constanze Widirch
Coach: Dan Kellum

 

 

__________________________________________________________________________________________________________________

Sponsoren & Unterstützer

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26

Kontakt

SU Hotvolleys Ybbs
Herrengasse 23
3370 Ybbs an der Donau
E-Mail: info@su-hotvolleys.at

 Facebook

 

 

Spielen Sie mit!

Unsere Mannschaften sind ständig auf der Suche nach Verstärkung.

Sprechen Sie uns einfach an!

Wann Training ist, erfahren Sie unter Menüpunkt Trainingszeiten.

Download Freewww.bigtheme.net/joomla Joomla Templates Responsive